Zukunftssicherung

Jetzt hier Angebot einholen

Direktversicherung zur Zukunftsvorsorge der Dienstnehmer (DN)

Gesetzliche Grundlagen:

Einkommensteuergesetz (EStG) § 3 Abs. 1, Zi 15a:

Ausgaben des Unternehmers für Versicherungs- oder Versorgungseinrichtungen für die Dienstnehmer (Lebensversicherung, Krankenversicherung, Unfallversicherung, Pensionsvorsorge).

Kann auch differenziert werden:

- z.B. für einen Teil der Dienstnehmer eine Lebensversicherung, für einen anderen Teil eine Krankenversicherung oder Unfallversicherung

- auch betragsmässig unterschiedliche Versicherungsleistungen sind möglich.

Motive für den Abschluß:

Wie bei Versorgungszusagen sind Zusagen über Leistungen für die Zukunftssicherung freiwillige Sozialleistungen. Abschlußgründe für das Unternehmen:

Produkte zur Zukunftssicherung:

Die Finanzierung der Zukunftssicherung erfolgt ausschließlich über Personenversicherungsprodukte:

  1. Lebensversicherung - Versicherungssparbrief
    Der Versicherungssparbrief ist eine Er- und Ablebensversicherung, der alle 10 Jahre prolongiert werden kann.
    Er fällt nicht unter das Betriebspensionsgesetz, das den Ablauf der Versicherung zur, nach oder knapp vor der Pensionierung verlangt.
  2. Krankenversicherung
    Einzelkrankenversicherung für Sonderklasse und Taggeld Gruppenkrankenversicherung für Sonderklasse und Taggeld sowie alle anderen Krankenversicherungsprodukte
  3. Unfallversicherung
    Invalidität, Tod, Unfallkosten

Um Ihnen eine individuelle Lösung anbieten zu können, ersuchen wir Sie nachstehend die Daten Ihres/Ihrer Mitarbeiter(s) bekanntzugeben:


Offertberechnung für Zukunftssicherung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
*Pflichtfelder

Name(n) des/der Mitarbeiter(s) *

Geburtsdaten



Bitte geben Sie den angezeigten Text ein. Falls Sie den Text nicht lesen können, drücken Sie auf das neu laden Symbol , um ein neues Captcha zu laden.